Innovation und Qualität: CAMLogic erwartet Sie auf der SPS Italia und SOLIDS Parma 2024. Kostenloses Ticket anfordern!

News

Juni ist der richtige Monat, um die Wartung der Anlage zu planen

09.06.2021

Der Juni ist bekanntlich der Zeitraum des Jahres, in dem die meisten mit der Planung der Instandhaltung der Industrieanlagen beginnen, um die Stillstandszeiten oder die Verringerung des Arbeitstempos während der Sommermonate zu nutzen. Es ist sehr üblich, die für das reibungslose Funktionieren des Produktionsprozesses erforderlichen Aufrüstungen und Erneuerungen im Voraus zu organisieren, um die Ausführungs- und Beschaffungszeiten zu optimieren, ohne auf Eingriffe in letzter Minute zurückgreifen zu müssen, die wahrscheinlich ungenau sind.

Wie bereits in der vorangegangenen Kolumne über die Wartung erwähnt, handelt es sich dabei nicht nur um eine konservierende Maßnahme zur Verlängerung der Lebensdauer der Maschinen, sondern auch um eine Gelegenheit zur Verbesserung der Effizienz, Produktivität und Zuverlässigkeit des gesamten Prozesses.

Instandhaltung bedeutet Prävention, und zwar sofort

Mit der Einführung von Normen wie der ISO 55000-1-2, die sich ständig weiterentwickeln, wurden die Leitlinien für die systematische und strukturierte Einführung und Anwendung von Asset-Management-Systemen festgelegt. Aus der Analyse des Lebenszyklus einer Maschine werden nämlich nützliche Informationen für die Planung von Eingriffen von Anfang an gewonnen, wobei diese Daten bereits in der ersten Entwurfsphase einer neuen Anlage berücksichtigt werden.

Wartungstechniker müssen also nicht nur Eingriffe planen, um Verschleißerscheinungen vorzubeugen, sondern sie müssen auch denjenigen zur Seite stehen, die eine bestehende Anlage mit neuen Geräten und Maschinen integrieren, umbauen oder umgestalten müssen.

Die Wahl von Qualitätssystemen erleichtert von Anfang an die Organisation der Anlagenwartung. Ein Gerät oder eine Maschine, die ein hohes Maß an Zuverlässigkeit garantieren kann, ist in der Tat anderen vorzuziehen, die kurzfristig zu niedrigeren Kosten verkauft werden, die sich aber langfristig erhöhen können.

Schließlich ist es für dieselbe Art von Anwendung sicherer, sich für ein Gerät zu entscheiden, das für seine Langlebigkeit bekannt ist und geschätzt wird. In einem solchen Fall wäre es einfacher, Ersatzteile, Zubehör oder neue Versionen zu beschaffen, die mit dem veralteten Gerät austauschbar sind, ohne dass ein effizienter und gut laufender Prozess unterbrochen werden muss. In dieser Hinsicht garantieren die Messgeräte von CAMLogic seit über fünfzig Jahren Zuverlässigkeit und Qualität. Wir bieten eine breite Palette von Füllstandsmeldern an, die je nach Funktionsprinzip in folgende Kategorien eingeteilt sind: Drehflügel-Füllstandssensoren, kapazitive Füllstandschalter, Schwimmer-Füllstandssensoren, konduktive Füllstandsmelder, Pendel-Füllstandmelder und Druck-Füllstandssensoren. Dann gibt es eine Produktlinie, die der Kontrolle der Drehgeschwindigkeit einer beliebigen rotierenden Welle gewidmet ist, wir sprechen von Drehzahlmessgeräten.

Erneuerung oder Instandhaltung der Anlage?

Wie im Fall der Modernisierung eines Mischers zu sehen ist, reicht es oft aus, nur Teile des Maschinenparks zu aktualisieren oder anzupassen, um unmittelbare Verbesserungen und Einsparungen zu erzielen, ohne auf die Effizienz der neuen Technologien verzichten zu müssen.

Seit mehr als 50 Jahren entwickelt und produziert CAMLogic seine Geräte zur Prozesskontrolle selbst. Durch die 100%ige Prüfung seiner Produkte ist das Unternehmen sicher, seinen Kunden qualitativ hochwertige, langlebige, effiziente und zuverlässige Geräte zu liefern. Wenden Sie sich an uns, wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Füllstandsmelder für die Wartung Ihrer Anlage sind.

Anfragen? Kontaktiere uns!